Lieblingsorte meiner Heimat: die Marslandschaft im Altai

Liebe Seidenstraßenfans, mein Name ist Maya Pushkaryova. Ich bin gebürtige Russin und arbeite für New Silk Road – powered by China Tours als örtliche Reiseleiterin. Ich freue mich immer aufs Neue, das Altaigebirge zusammen mit den neugierigen Blicken meiner Reisenden zu erkunden. Heute möchte ich Ihnen von einem besonderen Ort im Altai erzählen, den roten Kyzyl-Chin Bergen, welche eine verblüffende Ähnlichkeit zur Marsoberfläche aufweisen.

Von Maya Pushkaryova

Mal eben zum Mars: die roten Kyzyl-Chin Berge

Wer würde nicht gerne mal den Mars besuchen ohne in den Weltraum fliegen zu müssen? Stellen Sie sich vor, Sie steigen aus Ihrem Fahrzeug aus und betreten roten Boden; rundherum nichts als Marslandschaft. Sie sind nun auf dem Mars! Oder anders gesagt, in den Mars-Bergen im russischen Altai, einer der Lieblingsorte meiner Heimat.

Ohne Zweifel gehören die beeindruckenden Mars-Berge zu einem der Highlights des Altais. Vom Chuysky Trakt aus, der spektakulären Hauptroute durch den Altai, erreicht man das Herz der roten Berge innerhalb von ca. 40 Fahrminuten. Wenn ich hier ankomme, fühle ich mich dann direkt immer wie auf einem anderen Planeten. Außergewöhnlich und faszinierend sind die Farbtöne. Rot, gelb, orange und sogar violette Schattierungen gibt es! Von all diesen Farben dominiert aber die rote. Daher kommt auch der Name des hiesigen Tals mit seinem Fluss: Kyzyl Chin – „rote Kluft“.

Auf dem Chuysky Trakt

Die Flüsse Chuja und Kataun

Die Chuysky-Steppe

Das große Territorium der roten Berge ist reich an Mineralien und Bodenschätzen. Hier unternehme ich mit meinen Gästen gerne Spaziergänge und kleine Wanderungen, die gut und gerne auch bis zu einem halben Tag dauern können. Unsere einmalige New Silk Road Reise für 2020 „Expedition durch den Großen Altai“ führt auch Sie durch die malerisch-exotischen Landschaften mit anschließendem Picknick. Entdecken Sie fantastische Fotomotive und, dass nach dem Besuch Ihre Schuhe die Farbe des Mars angenommen haben.

Die Marslandschaft im Altai – ein Naturwunder der Erde

Wenn ich auf die Hänge und Formen der Berge schaue, muss ich immer sofort an den Rücken eines Drachens denken. Diese Berge sind echte Naturwunder und wenn man schon vor einem solchen steht, lohnt es auf jeden Fall, sich Zeit zu nehmen und die atemberaubende Landschaft in vollen Zügen zu genießen – auf unserer Rundreise entspannen wir uns zum Beispiel hier erstmal bei einem leckeren Picknick. Dass sich unzählige Fotomotive in solch einer besonderen Umgebung bieten ist selbstverständlich.

Als Reiseleiterin, die ihre Heimat in- und auswendig kennt, kann ich Ihnen garantieren, dass es sich ohne Zweifel lohnt, einmal die Mars-Berge mit eigenen Augen gesehen zu haben. Ich hoffe, dass ich auch Ihnen bald meinen Lieblingsort zeigen kann!

Zur farbenfrohen Marslandschaft im Altai

Reisen Sie mit New Silk Road – powered by China Tours zum „Mars“ im Altai und machen Sie sich einen eigenen Eindruck von Maya Pushkaryovas Lieblingsort.